Foley und Sound Design

Dieses Modul besteht aus einer Lehrveranstaltung.

Prüfungsordnung:  MI-BA-2017

Studienorganisation

Studiensemester:  5

Turnus:  Wintersemester, jährlich

Modultyp:  Wahlpflichtveranstaltung

Lehrform:  Workshop

Sprache:  Deutsch

Kompetenzen/Lernziele 

Der Ton trägt in Filmen, Games und anderen medialen und interaktiven Produkten entscheidend zum emotionalen Gehalt und zur Immersion bei. Sound Design hierfür umfasst die Umgestaltung von mit Mikrofonen aufgenommen Klängen wie „Foleys“ oder Umgebungs-„Ambiences“ bis hin zur gezielten Erzeugung mit Synthesizern.

Im Workshop werden die Grundlagen von digitalem Audio sowie und die Vorgänge bei der akustischer Klangerzeugung vermittelt. Die manuelle, bildsynchrone Erzeugung von Foley-Sounds wird im speziell ausgestatteten Foley-Studio geübt. Synthesen und Klang-Nachbearbeitung werden im Audio-Studio und -Labor anhand von Synthesizern und an Digital-Audio-Workstations erlernt. Dieses Sounds sind dann Grundlage für die weitere Mischung und den Einsatz in eigenen Produktionen.

Die Analyse von Sound in verschiedenen medialen und technischen Einsatzgebieten (Film-/Game-Sounds, Corporate Sound, Audio-Logos) stellt darüber hinaus einen analytischen Zugang her.

Lernziele: Sie verfügen über ein praxisbezogenes Verständnis der Grundlagen von akustischer und synthetischer Klangerzeugung und können für ein Produkt passende, individuelle Klänge erzeugen und bearbeiten. Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten von Library-Sounds und können diese und ihre Foley-Sounds in der DAW schneiden, verändern und mit Samplern bildsynchron einspielen. Sie sind in der Lage, auf der Grundlage ihrer Kenntnissen der Wahrnehmung von Klängen deren zielgerichteten Einsatz künstlerisch zu konzipieren, zu realisieren und in einer Mischung einzusetzen.

Inhalte 

Naturwissenschaftlich-mathematische Grundlagen:
- Akustik: Schallwellen, Schallwandlung, analoge Audiosignale (Pegel, Übertragung)
- Klang-Erzeugung und Klang-Synthesen: Anregung, Teiltöne, Resonanz
- Psycho-Akustik: Wahrnehmung von Frequenz, Spektrum, Hüllkurven, Rauhigkeit)

Praktische und technische Informatik:
- Analog-Digital-Wandlung, digitale Audioformate
- digital realisierte Filter, Faltung, Sound-Processing
- Klang-Synthesen (subtraktive Synthese, FM-, und Granular-Synthese und Sampling)

Analyse und Konzipierung:
- Analyse von Film-/Game-Sounds, Corporate Sound, Audio-Logos
- Ton-Konzeption für Produkte (Film, Game) oder Sound-Libraries

Produktion:
- Foley-Aufnahme, Nachbearbeitung, Sampling
- Klang- Bearbeitung und -Verfremdung
- Aufnahme und Montage von Ambiences
- Library-Sound- (SoundFX-) -Einsatz und -Nachbearbeitung
- Sound-Synthese
- Mischung

Arbeitsaufwand

4 SWS, 5,0 Creditpoints (CP)

60 h Präsenzstudium, 90 h Eigenstudium

Prüfung

Art der Prüfung:  Prüfungsleistung

Prüfungsform:  SP(HA, Arb)

(Produktion einer SoundBank oder von Sounds für ein Game, Film etc. in Kleingruppenarbeit)

Labor zur Anerkennung des Moduls nötig: 

Literatur 

  • Ament, Vanessa T.: The Foley Grail: The art of performing sound for film, games and animation; New York: Focal Press, 2014.
  • Anwander, Florian: Synthesizer - So funktioniert elektronische Klangerzeugung, Bergkirchen: PPV Medien, 2015.
  • Bartlett,Bruce ; Bartlett, Jenny: Practical Recording Techniques; o.A.O, 2016.
  • Chion, Michel: Film. A Sound Art; New York 2009.
  • Farnell, Andy: Designing Sound; Cambridge/London 2010.
  • Flückiger, Barbara: Sound Design. Die virtuelle Klangwelt des Films; Marburg: Schüren, 2011.
  • Howard, David M.; Angus, Jamie: Acoustics and Psychoacoustics; New York 2017.
  • Irwin-Schütze, Anna: Schütze, Stephan; New realities in audio. A practical guide for VR, AR, MR and 360 Video; Boca Raton 2018.
  • Pirkle, Will C.: Designing Audio Effect Plugins in C++; London 2019.
  • Roginska, Agnieszka; Geluso, Paul (Eds.): Immersive Sound. The Art and Science of Binaural and Multi-Channel Audio; New York 2018.
  • Shepard, Brian K.: Refining Sound; Oxford 2013.
  • Stevens, Richard; Raybould, Dave: Game Audio Implementation. A practical guide using the Unreal Engine; Boca Raton 2016.

Voraussetzungen

Voraussetzungen lt. Prüfungs- und Studienordnung 

Orientierungsprüfung

Empfohlene Veranstaltungen 

Verantwortliche Dozenten

Modulverantwortliche(r):  M.A. Simon Roessler

Dozent(in):  M.A. Simon Roessler